Geistiges Heilen - Praxis für Bioenergetik

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geistiges Heilen



In den geistigen Lehren dieser Welt, gilt meist das Herz als Sitz des Geistes und dient als sinnlicher Zugang zum Sein, dem Zustand des nicht Wertends. Hier erfahren wir Frieden und Harmonie. Der Zugang zum Herzen und die Besinnung auf unser Selbst, ist das Ziel im Geistigen Heilen.

Das geistige Heilen bietet folgende Methoden:

1. Werte und Gesundheit

Arbeit mit den drei Grundwerten "Liebe, Frieden und Demut" in Hinblick auf die allgemeine Norm und der persönlichen Präferenz. Die menschliche Veranlagung führt zur Überbetonung einzelner Werte. Ziel der Arbeit ist es, einen erweiterten Focus zu gewinnen.

2. Herzbildung

Im Herzbereich gibt es einen zentralen Sammlungspunkt von Energielinien. Bei entsprechender Veranlagung kann eine physische bzw. psychische Gewalteinwirkung, zur Blockierung dieses Punktes führen und emotionale sowie körperliche Probleme zur Folge haben. Die Arbeit mit diesem Sammlungspunkt kann unserere Gesundheit und unser ganzes Leben positiv beinflussen.

3. Medizinisches Qigong

Ziel der Heilung mit Qigong, ist ein Ausgleich des Meridian- bzw. Nadisystems. Qi bedeutet Lebensenergie und ist vergleichbar mit dem Prana im Yoga und dem Lebensodem der abendländischen Kultur.





 
Praxis für Bioenergetik - Torsten Führmann - 02065/9 53 99 68
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü